Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Was ist eine Pantryküche?

Induktion oder Ceran – Pro und Contra

Wenn du dich für einen Elektroherd und gegen einen Gasherd entscheidest, musst du nun abwägen, ob ein Ceran- oder ein Induktionskochfeld in deine Küche einzieht. Die beiden Kochfelder unterscheiden sich nicht nur in der Funktion, sondern auch in Bezug auf den Energieverbrauch und die Kosten. Welches Kochfeld passt zu dir? Wir erklären dir die Unterschiede!


Küche aufbauen lassen

Wie funktioniert ein Cerankochfeld?

Bei dem markengeschützten Begriff "Ceran" durch die Firma Schott handelt es sich um Kochfelder aus Glaskeramik. Unter der Kochplatte befinden sich elektrische Heizspiralen, die erhitzte, infrarote Wärmestrahlen durch die markierten Kochzonen an Töpfe und Pfannen abgeben - man bezeichnet sie daher auch als strahlungsbeheizte Kochfelder.

Vorteile von Ceranfeldern

  • Kostengünstig in der Anschaffung
  • Restwärme kann nach dem Ausschalten genutzt werden
  • Für jedes Kochgeschirr geeignet

Nachteile von Ceranfeldern

  • Oberfläche des Kochfeldes wird heiß
  • es besteht Verbrennungsgefahr
  • Ceranfelder benötigen Vorlaufzeit, um die gewünschte Temperatur zu erreichen
  • Schwierige Reinigung: übergekochtes Wasser kann sich in das Glaskeramikkochfeld einbrennen

Wie funktioniert ein Induktionskochfeld?

Ceran- und Induktionsfelder sehen äußerlich identisch aus, doch bei der Wärmeerzeugung steckt bei Induktionskochfeldern eine andere Technik hinter. Im Vergleich zum Ceranfeld, erzeugt eine Spirale unter der Kochplatte elektromagnetische Wellen. Die Energie überträgt sich auf den Topfboden - die Kochplatte bleibt dabei kalt.

Vorteile von Induktionsfeldern

  • Schnelles Aufheizen
  • Hitze lässt sich genauer regulieren
  • Energieeffizient
  • Kochzonen lassen sich (z.B. für Bräter) zusammenschließen - flexibles Kochen ist möglich
  • Leicht zu reinigen, da Kochreste auf dem kalten Kochfeld nicht einbrennen
  • Keine Verbrennungsgefahr

Nachteile von Induktionsfeldern

  • Höhere Anschaffungskosten
  • Kochgeschirr muss ferromagnetisch (induktionsgeeignet) sein

Unser Tipp: Neues Kochgeschirr für Induktionsherde ist meist durch ein wellenförmiges Symbol gekennzeichnet. Bist du dir nicht sicher, ob bereits vorhandenes Geschirr induktionsgeeignet ist, kannst du dies testen, indem du einen Magnet an den Boden der Töpfe oder Pfannen hältst.

Ausstattung einer Pantryküche

Küche aufbauen lassen

Was ist sparsamer – Ceran oder Induktion?

Induktion hat eine sehr hohe Energieeffizienz, denn die gewünschte Temperatur wird sehr schnell erreicht. Da die Wärme im Kochgeschirr – und nicht auf dem Kochfeld – erzeugt wird, spart man die Energie, die beim Erhitzen des Ceranfeldes benötigt wird. Zudem lässt sich ein Induktionsfeld schneller regulieren - möchtest du die Temperatur schnell runter stellen, punktet die Induktion durch die schnelle Reaktionszeit. Du sparst also nicht nur Strom, sondern auch Zeit. Natürlich ist der Energieverbrauch auch von deinem Kochverhalten, also wie lange du kochst und wie viele Kochfelder du nutzt, abhängig.


Kosten von Ceran- und Induktionsfeldern

Preislich ist ein herkömmliches Ceranfeld günstiger, denn Glaskeramikfelder sind nicht nur günstiger in der Anschaffung, sondern du kannst auch jedes beliebige Kochgeschirr auf einem Ceranherd verwenden. Induktionsfelder sind im Vergleich teurer; zudem musst du auch neues, ferromagnetisches Kochgeschirr in deinem Budget berücksichtigen. Langfristig zahlt sich die Investition in ein Induktionsfeld aber aus – denn im Gebrauch ist die Induktion energiesparsamer.

Deutschlandweiter Montageservice

Küche aufbauen lassen

Was ist gesünder – Ceran oder Induktion?

Induktionskochfelder erzeugen beim Kochen ein elektromagnetisches Feld – diese Magnetfelder treten in vielen Elektrogeräten wie dem Toaster oder dem Haartrockner auf. Bei Induktionskochfeldern ist die Strahlung etwas höher – daher sollten Menschen mit einem Herzschrittmacher beim Arzt nachfragen, ob der jeweilige Herzschrittmacher unempfindlich gegenüber dem Einfluss eines Induktionsherdes ist.


Fazit

Welches Kochfeld besser zu dir passt, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Während Ceranfelder vor allem durch ihren günstigen Preis überzeugen, punkten Induktionskochfelder mit ihrer energiesparsamen und modernen Technik.
Ob autarkes, also unabhängig vom Backofen, herdgebundenes, Ceran- oder Induktionskochfeld – bei Schrank-Express wirst du fündig! Bei Fragen stehen wir dir gern mit unserer telefonischen Beratung zur Verfügung.

Zu den Elektrogeräten

Deutschlandweiter Montageservice

Das könnte dich auch interessieren:

Facebook Instagram Pinterest YouTube
Ruf uns an! Wir beraten Dich gerne!
0521 / 329 30 506 Telefonzeiten Mo - Fr 9 - 13 / 14 - 17 Uhr